First Steps – Neu in der Lehre

Zu dem Workshop First Steps – Neu in der Lehre trafen sich im April Lehrende aus verschiedenen Fakultäten, die seit Kurzem an der Hochschule Hannover (HsH) arbeiten und noch Lehrerfahrung sammeln

Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen deshalb grundlegende Fragen zur Planung, Durchführung und (Über-)Prüfung von Lehre. Neben konkreten Informationen und Anregungen gab es einen regen Austausch zwischen den Teilnehmer*innen und Dozentinnen Monika Stöhr und Dr. Ing. Christiane Rudlof.

Der Workshop findet einmal pro Semester statt und soll eine gute Basis für die Gestaltung von Lehrveranstaltungen schaffen. Gleichzeitig wird die Vernetzung mit Kolleg*innen und dem Team der Hochschuldidaktik gefördert.

Das aktuelle hochschuldidaktische Qualifizierungsprogramm der HsH ist unter dem folgenden Link zu finden.

 

Kontakt:   

Monika Stöhr monika.stoehr@hs-hannover.de
Zentrum für Lehre und Beratung (ZLB), Ressort Studium und Lehre

 

 

 

Selber denken und entscheiden

Workshop am 1. Dezember 2015

Im Workshop ‚Selber denken und entscheiden‘ haben wir uns mit der Frage beschäftigt, wie Eigenaktivität und Eigenverantwortung der Studierenden in der Lehre gefördert werden können.

Dabei ist deutlich geworden, dass nicht nur besondere Anforderungen an die methodische Gestaltung von Lehrveranstaltungen gestellt werden, sondern genauso an unsere Rolle als Lehrende. Wenn wir Eigenverantwortung fördern wollen, geben wir einen Teil unserer Verantwortung an die Studierenden ab. Damit verbunden ist, dass wir ‚Umwege‘ oder ‚Irrläufe‘ im Lernprozess aushalten und gleichzeitig Leitplanken anbieten, die einen konstruktiven Lernprozess fördern.

Vielen Dank an alle Teilnehmer/innen für den interessanten und anregenden Austausch!